Bloody Mary
 
  Home
  Bloody Mary die Geschichten
  Das Getränk
  Bloody Mary der Film
  Gästebuch
  Anderes
  Die echte Bloody Mary
  => Maria Tudor oder Bloody Mary
  ECHT WICHTIG!!!
  Spiegelbeschwörungen
  Andere Sagen und Legenden
Maria Tudor oder Bloody Mary
Maria I. Tudor (1516-1558 ), wurde auch „die Katholische“ genannt und war von 1553-1558 die Königin von England. Maria war die Tochter Heinrichs VIII. und dessen erster Frau Katharina von Aragonien und wurde am 18. Februar 1516 in London geboren. Am 6. Juli 1553 folgte sie rechtmäßig ihrem verstorbenen Halbbruder Eduard VI. auf den Thron.

Der Herzog von Northtumberland, John Dudley, der unter Eduard VI ein Mitglied des Regentschaftsrates war, erhob jedoch am 10. Juli seine Schwiegertochter Lady Jane Grey zur Königin. Er wurde von Marias Anhängern gefangen genommen und hingerichtet!

Konfessionelle Neuerungen ihres Vaters versuchte die strenge Katholikin Maria rückgängig zu machen und so England zum Katholizismus zurückzuführen. Englands Parlament jedoch lehnte es ab, die von ihrem Vater konfiszierten Ländereien an die Kirche zurückzuführen, worauf Maria sich über das Parlament hinwegsetzte und zumindest das im Besitz der Krone befindliche Kirchengut zurückgab.

Verhängnisvoller als diese Entscheidung war ihre 1554 geschlossene Ehe mit dem spanischen König Philipp II. Er war ein kompromissloser Katholik, der in England verständlicherweise, äußerst unbeliebt war. Der englische Adel reagierte auf diese Verbindung mit einem gewaltigen, aber erfolglosen Aufstand unter der Führung von Sir Thomas Wyatt: Maria sollte abgesetzt werden und ihre Halbschwester Elisabeth, die spätere Elisabeth I., den Thron übernehmen. Auf Anordnung ihres Ehemannes Phillip II. hin schloss sich Maria Spanien in seinem Krieg gegen Frankreich an, mit dem Ergebnis, dass Calais, die letzte englische Bastion aus dem Hundertjährigen Krieg in Frankreich, 1558 verloren ging.

Maria „die Blutige“ (Bloody Mary) ließ im Zuge ihrer Rekatholisierungspolitik rigoros Protestanten verfolgen und hinrichten; dabei wurden etwa 300, zum Teil führende Protestanten wegen Ketzerei zum Tode verurteilt! Unter ihnen waren der Erzbischof Thomas Cranmer von Canterbury.

Maria starb am 17. November 1558 in London; ihre Nachfolgerin war Elisabeth I.
 
   
Werbung  
   
Heute waren schon 11 Besucher (27 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=